FAIRPACHTEN – Aber wie?

Infoabend zu Naturschutzmaßnahmen für die Greifswalder Agrarlandschaft

 

Ort: Greifswald, Sozio-kulturelles Zentrum St.Spiritus, Lange Straße 49/51 (googleMap)

Zeit: Mittwoch, 19.06.2019, um 19.00 Uhr

 

Artensterben vor der eigenen Haustür… Was können wir tun? Die Stadt Greifswald verpachtet 4700 Hektar Landwirtschaftsfläche. Auch die Universität und die Kirche sind große Landeigentümerinnen. Wie soll in Zukunft mit diesem Land umgegangen werden? Wie können private und öffentliche Landeigentümer*innen beeinflussen, wie auf den eigenen Äckern und Wiesen gewirtschaftet wird? Welche Möglichkeiten für mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft bietet die Verpachtung?

Das Aktionsbündnis Unser Land schafft Wandel lädt am 19.06.2019 um 19.00 Uhr in das sozio-kulturelle Zentrum St.Spiritus um diese Fragen zu beantworten. Ralf Demmerle, Regionalberater des Projekts FAIRPACHTEN, wird darüber informieren wie eine naturschonende Bewirtschaftung schon in den Pachtverträgen vereinbart werden kann. Konkrete Naturschutzmaßnahmen werden vorgestellt und Handlungsmöglichkeiten für private und öffentliche Grundeigentümer*innen aufgezeigt.

Weitere Infos vorab unter: www.fairpachten.org und www.unser-land-schafft-wandel.de

Jetzt beraten lassen:
Tel. 030 284 984 1844