Aktiv werden

In Kirchen und Kommunen

Als engagierte Bürgerin oder engagierter Bürger können Sie sich in Ihren Gemeinden für eine naturschonende Landwirtschaft einsetzen. Kirchen und Kommunen sind in der Regel große Landeigentümerinnen die landwirtschaftliche Flächen verpachten. Informieren Sie doch die Verantwortlichen in Ihrem Gemeinde- oder Kirchenrat über das Beratungsangebot von Fairpachten. Gemeinden, die sich für die Biodiversität einsetzen möchten, stellen wir das Projekt gerne persönlich vor.

Weitere Informationen:

Unser Informationsflyer:
Kostenlos bestellen oder als PDF zum Download

Handreichung:
Kriterien für die Verpachtung von Kirchenland in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Unser Infoflyer

Jetzt kostenlos bestellen

Sie können unseren Info-Flyer kostenlos bestellen oder als PDF herunterladen. Der 6-seitige Folder im handlichen Briefumschlagformat informiert über das Beratungsangebot Fairpachten. Wir freuen uns, wenn Sie mithelfen, Fairpachten noch bekannter zu machen.

Flyer bestellen oder herunterladen

Neue Biobauern gesucht

"Gemeinsam Boden gut machen", mit diesem Projekt fördern NABU und Alnatura die Umstellung landwirtschaftlicher Betriebe auf ökologische Landwirtschaft. Im Rahmen einer jährlich wiederkehrenden Bewerbungsphase können sich Landwirtinnen und Landwirte für den Förderpreis bewerben. Wenn Sie Land an einen Betrieb verpachten, der einer Umstellung auf Ökolandbau prinzipiell aufgeschlossen gegenüber steht, dann informieren Sie diesen doch über den Förderpreis.

Weitere Informationen:

Projekt: Gemeinsam Boden gut machen

 

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

In einem individuellen Beratungsgespräch können Sie sich ausführlich und ohne Zeitdruck von uns informieren und beraten lassen. Unser Team von Regionalberaterinnen und Regionalberatern ist bundesweit aktiv. Beratung und Beratungsunterlagen sind kostenlos.

Jetzt beraten lassen

Laden Sie uns zu einem Vortrag ein

Wie ist es um die Artenvielfalt in der Agrarlandschaft bestellt? Welche Naturschutzmaßnahmen sind für Acker und Grünland sinnvoll? Wir stellen das Projekt Fairpachten gerne vor. Wenn Sie Interesse haben, dann freuen wir uns über eine Anfrage an das Projektbüro in Berlin.

E-Mail: Fairpachten@NABU.de

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Alle Informationen zur sicheren Datenverarbeitung finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.
Jetzt beraten lassen:
Tel. 030 284 984 1844