Fairpachten

Das kostenlose Beratungsangebot für alle, die landwirtschaftliche Flächen verpachten und sich mehr Natur wünschen.

Jetzt beraten lassen

Fairpachten auf der Veggienale

Am 03. und 04. Dezember 2022 präsentieren wir uns mit einem Messestand auf der Veggienale & FairGoods in Hamburg. Kommen Sie vorbei - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Infos & Tickets

Naturnahe Wiese für Feldhasen

„Hand in Hand mit den Landwirt/innen und mit Unterstützung von Fairpachten bin ich überzeugt, einen positiven Beitrag für die Erhaltung unserer wunderschönen Natur zu leisten.“

F. Weber, privater Fairpächter

Lesen Sie den ganzen Beitrag

Gut beraten – Hand in Hand für die Natur

Fairpachten ist das kostenlose Beratungs- und Informationsangebot für alle, die landwirtschaftliche Flächen verpachten und sich mehr Natur wünschen. 

Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer können sich bei Fairpachten darüber informieren, wie sich in Absprache mit den Landwirtinnen und Landwirten mehr Naturschutz auf Ackerflächen, Wiesen und Weiden umsetzen lässt. So ist es zum Beispiel möglich, eine naturschonende Bewirtschaftung ohne Pestizide oder das Anlegen von Ackerrandstreifen mit Wildblumen in Pachtverträgen zu vereinbaren.

Wir beraten Sie gerne

Welche Naturschutzmaßnahme für eine Fläche sinnvoll ist, hängt von den örtlichen Begebenheiten ab. Dazu beraten wir Sie gerne. Unsere Regionalberaterinnen und Regionalberater sind bundesweit aktiv. Beratung und Beratungsunterlagen sind kostenlos.

Jetzt beraten lassen

Fairpachten als Erklärfilm

In unserem neuen Erklärfilm zeigen wir Ihnen anhand eines animierten Beispiels wie Sie sich von uns beraten lassen können. Selbst mit 3 oder 5 Hektar können Sie einen wichtigen Beitrag für mehr Artenvielfalt auf Ihren landwirtschaftlichen Flächen leisten. Denn jeder Beitrag zählt!

Naturschutz in Gemeinden

„Für mich als Christin ist die Bewahrung der Schöpfung eine Selbstverständlichkeit – auch bei der Verpachtung von Kirchenland. Das Beratungsangebot von Fairpachten ist dafür ein wichtiger Baustein“.

Christine Jantzen - Mitglied der Kirchengemeinde Kieve-Wredenhagen

Lesen Sie den ganzen Beitrag

Biologische Vielfalt erhalten

„Um die biologische Vielfalt zu erhalten, muss eine dauerhaft nachhaltige Bewirtschaftung landwirtschaftlich genutzter Flächen im Vordergrund stehen. Fairpachten-Berater Ralf Demmerle unterstützte uns bei der Ausgestaltung des neuen Pachtvertrages zum Schutz des dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings in der Pleiße- und Gerstenbachaue.“

Dr. Axel Erler - privater Fairpächter

Lesen Sie den ganzen Beitrag

 

Blühstreifen an jedem Acker

„Glyphosatverzicht, eine mehrgliedrige Fruchtfolge und einen zehn Meter breiten, mehrjährigen Blühstreifen an jedem Acker. Wir als Kommune stellen uns dem Rückgang der Artenvielfalt entgegen und haben gemeinsam mit den Pächter/innen unserer 60 Hektar landwirtschaftlicher Flächen verschiedene Naturschutzmaßnahmen vereinbart. Der kompetenten Beratung durch Fairpachten sei Dank!“

Tobias Trompeter - Abteilungsleiter Immobilienmanagement der Kommunalen Betriebe Soest

Lesen Sie den ganzen Beitrag

Naturschutzmaßnahmen

Mit viel Erfahrung

Fairpachten ist ein Projekt der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe. Die NABU-Stiftung engagiert sich in rund 300 Schutzgebieten in ganz Deutschland und bewahrt in ihrem Eigentum über 20.000 Hektar Land für die Natur. Im Dialog mit Bäuerinnen und Bauern vereinbart die Stiftung eine naturfreundliche Bewirtschaftung für ihre Wiesen, Weiden und Äcker. Die in über 15 Jahren gesammelte Erfahrung beim naturschutzfachlichen Management von Landwirtschaftsflächen fließt in das Beratungsangebot von Fairpachten ein.

Musterpachtvertrag

Unser Muster für einen Landpachtvertrag basiert auf einem über viele Jahre bewährten Vertragsmuster, das gemeinsam mit einem Fachanwalt für Agrarrecht weiterentwickelt wurde und aktuellen pachtrechtlichen Erfordernissen entspricht.

...weiterlesen

Veranstaltungen

2022 21.11.
bis
2022 14.12.

Wanderausstellung Fairpachten im Rathaus Neuhausen, Baden-Württemberg

Wanderausstellung

Zeit: 21. November bis 14. Dezember 2022

Ort: Rathaus Neuhausen, Pforzheimer Straße 20, 75242 Neuhausen

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 8 - 12 Uhr, Do 14 - 18:30 Uhr

>>Weiterlesen

2022 03.12.
bis
2022 04.12.

Fairpachten auf der Veggienale & FairGoods in Hamburg

Messestand und Vortrag u. a. mit Philipp Krämer

Zeit: 3. und 4. Dezember 2022, 10 - 18 Uhr

Veranstalter: Veggienale & FairGoods Hamburg

Ort: Cruise Center Altona, Van-der-Smissen-Straße 5, 22767 Hamburg

>>Weiterlesen

2022 05.12.

Fairpachten – Gut beraten - Hand in Hand für die Natur

Vortrag mit Linda Trein

Zeit: 5. Dezember 2022, 19:30 - 21:00 Uhr

Veranstalter: Landesverband Westfälisch Lippischer Imker, Fachbereich Bienenweide und Umwelt

Ort: online (Zoom)

>>Weiterlesen

2022 07.12.

Ökologisch sinnvoll fairpachten für Feldlerche, Rebhuhn & Co.

Vortrag mit Barbara Ströll

Zeit: 7. Dezember 2022, 19:00 Uhr

Veranstalter: LBV Ehrenamtsbeauftragte Oberpfalz

- interne Veranstaltung -

>>Weiterlesen

2023 09.01.
bis
2023 29.01.

Wanderausstellung Fairpachten auf dem Mittelhof Gessin, Mecklenburg-Vorpommern

Wanderausstellung

Zeit: 09. bis 29. Januar 2023

Ort: Mittelhof Gessin, Gessin 7, 17139 Basedow

Öffnungszeiten: Mo. – So. 10 –12 Uhr und 14 – 18 Uhr

>>Weiterlesen

2023 15.01.

Herbsttagung der Ökomodellregion Hameln-Pyrmont

Vortrag mit Philipp Krämer im Rahmen der Tagung

Zeit: 15. Januar 2023, 11:00 - 16:00 Uhr

Veranstalter: Ökomodellregion Hameln-Pyrmont

Ort: Gasthof Schellental, Am Schellenhof 1-3, 31812 Bad Pyrmont

>>Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Alle Informationen zur sicheren Datenverarbeitung finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Aktuelles

Lerchenfenster-Acker-Naturschutz

Fairpachten auf der Veggienale & FairGoods in Hamburg

Das Projekt Fairpachten präsentiert sich mit einem Messestand auf der Veggienale und FairGoods-Messe am 03. und 04. Dezember 2022 in Hamburg. Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen!

Weiterlesen
20221101_Vogelwelt

Fairpachten und Feldvögel schützen - "Die Vogelwelt"

Von Hecken und selbstbegrünten Ackerbrachen bis hin zur Einhaltung von Schonzeiten bei der Wiesenmahd - Landeigentümer/innen können den Lebensraum von Feldvögeln schützen, indem sie Naturschutzmaßnahmen vereinbaren. Welche Möglichkeiten Verpächter/innen dabei noch haben, ist zu lesen in "Die Vogelwelt".

Weiterlesen
Karoline-Brandt-Fairpachten-Beratung

Kirchenland fairpachten - Radiobeitrag beim Deutschlandradio

Auch Kirchen können ihre Landwirtschaftsflächen naturschutzfachlich verpachten. Wie das geht und warum das wichtig ist, erzählt Fairpachten-Projektmanagerin Karoline Brandt beim Deutschlandradio.

Weiterlesen
Blühstreifen-Sonnenblume-Acker

Äcker umweltfreundlich verpachten - Artikel in der Schrot & Korn

Landeigentümer/innen können Naturschutzmaßnahmen mit ihren Pächter/innen vereinbaren und damit viel für die Natur tun. Wie Fairpachten sie dabei unterstützt, zeigt die Schrot & Korn.

Weiterlesen
Bio-Dinkel-Ackerwildkräuter

"Gut beraten die Natur schützen" - Fairpachten in der Alnatura

"Fairpachten setzt sich für eine Landwirtschaft ein, in der Vögel und Insekten ein Zuhause haben", betont Fairpachten-Projektmanagerin Karoline Brandt in der aktuellen Ausgabe der Alnatura.

Weiterlesen
20220520_BR_Bayern2

Regionalberaterin Barbara Ströll beim Radiosender Bayern 2

Unsere Regionalberaterin Barbara Ströll berichtet im Tagesgespräch vom Radiosender BR Bayern 2, wie Verpächter/innen landwirtschaftlicher Flächen Naturschutzmaßnahmen zum Schutz von Wildbienen, Hummeln und Co. mit ihren Pächter/innen vereinbaren können.

Weiterlesen

Weitersagen

Unsere Infoflyer

Jetzt kostenlos bestellen

Sie können unsere Info-Flyer kostenlos bestellen oder als PDF herunterladen. Die 6-seitigen Folder im handlichen Briefumschlagformat informieren über das Beratungsangebot Fairpachten. Wir freuen uns, wenn Sie mithelfen, Fairpachten noch bekannter zu machen.

Flyer bestellen oder herunterladen

Für eine artenreiche Kulturlandschaft

Eine lebendige und abwechslungsreiche Kulturlandschaft ist etwas Schönes und Wertvolles. Fast alle Menschen in Deutschland wünschen sich eine naturverträgliche Landwirtschaft, wie die Studie "Naturbewusstsein 2015" mit den Schwerpunktthemen Naturschutz und Agrarlandschaften belegt. 

Immer mehr Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer, Kirchen und Kommunen vereinbaren Naturschutzmaßnahmen in ihren Pachtverträgen. So fördern und bewahren sie mit ihren Eigentumsflächen die Artenvielfalt in der Kulturlandschaft. 

Lesen Sie hier die ganze Studie (Download pdf)

Jetzt beraten lassen:
Tel. 030 284 984 1844

Wir nehmen Datenschutz ernst!
Unsere Seiten nutzen in der Grundeinstellung nur technisch-notwendige Cookies. Inhalte Dritter (YouTube und Google Maps) binden wir erst nach Zustimmung ein.
Cookie-Einstellungen | Impressum & Datenschutz

Matomo