Was können PächterInnen und LandbesitzerInnen tun, um die Arten in der Agrarlandschaft zu schützen?

Veranstaltung mit Regionalberaterin Karoline Brandt

Zeit: 11. November 2021, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Veranstalter: Präsenzstelle der Hochschulen des Landes Brandenburg in Kooperation mit der Volkshochschule Schwedt 

Ort: Haus der Bildung und Technologie, Raum 122, Berliner Straße 52e, 16303 Schwedt/Oder

Die Artenvielfalt auf unseren Feldern, Wiesen und Weiden ist stark bedroht. Viele Arten der Agrarlandschaft gehen stark zurück. Es muss etwas getan werden. Im Vortrag werden unterschiedliche Maßnahmen vorgestellt, die die Arten in unserer Agrarlandschaft schützen können und helfen, Lebensräume zu schaffen. Vom Blühstreifen über den Lichtacker bis hin zum Stehen lassen von Wieseninseln. Vieles ist möglich. All diese Maßnahmen lassen sich auch in einem Pachtvertrag vereinbaren. Verpächter:innen landwirtschaftlicher Flächen können hier einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Arten leisten. Fairpachten unterstützt dabei mit einer kostenlosen Beratung.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe Klimawandel & Bioökonomie satt. Alle weiteren Vorträge finden Sie hier: https://www.praesenzstelle-schwedt.de/termine/detail/vortragsreihe-klimawandel-biooekonomie

Kontakt zur Anmeldung:

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter: https://www.vhs-schwedt.de/programm/mensch-und-gesellschaft/kurs/Klimawandel+und+Biooekonomie/nr/212214005/bereich/details/kat/1/#inhalt

Jetzt beraten lassen:
Tel. 030 284 984 1844

Wir nehmen Datenschutz ernst!
Unsere Seiten nutzen in der Grundeinstellung nur technisch-notwendige Cookies. Inhalte Dritter (YouTube und Google Maps) binden wir erst nach Zustimmung ein.
Cookie-Einstellungen | Impressum & Datenschutz

Matomo