Landwirtschaft und Naturschutz – Was kann getan werden, um unsere Arten in der Agrarlandschaft zu schützen?

Vortrag mit Philipp Krämer

Zeit: 8. März 2023, 19:00 Uhr

Veranstalter: NABU Land Hadeln

Ort: MarC 5, Am Markt 5, 21781 Cadenberge

Die Artenvielfalt auf unseren Feldern, Wiesen und Weiden ist stark bedroht. Viele Arten der Agrarlandschaft gehen stark in Ihren Beständen zurück. Lebensräume werden immer knapper.

Was kann getan werden, um unsere Arten in der Agrarlandschaft zu schützen? Welche Maßnahmen helfen, Lebensräume für Feldvögel, Wildbienen, Hasen und Schmetterlinge zu schaffen? Es werden unterschiedliche Maßnahmen vorgestellt - vom Blühstreifen über den Lichtacker bis hin zum Stehen lassen von Wieseninseln. Vieles ist möglich.

All diese Maßnahmen lassen sich auch in einem Pachtvertrag vereinbaren. Verpächter/innen, landwirtschaftlicher Flächen können hier einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Arten leisten. Verpächter/innen, das können Privatpersonen, aber auch Kommunen oder Kirchengemeinden sein, die häufig viel Hektar landwirtschaftliche Flächen besitzen und damit die Möglichkeit sich verantwortungsvoll für den Schutz unserer Arten einzusetzen.

Kontakt zur Anmeldung:
Ursel Richelshagen: ursel.richelshagen@t-online.de

Jetzt beraten lassen:
Tel. 030 284 984 1844

Wir nehmen Datenschutz ernst!
Unsere Seiten nutzen in der Grundeinstellung nur technisch-notwendige Cookies. Inhalte Dritter (YouTube und Google Maps) binden wir erst nach Zustimmung ein.
Cookie-Einstellungen | Impressum & Datenschutz

Matomo