Göttingen: Landwirtschaftsflächen naturschutzgerecht fairpachten

Fairpachten beim 5. NABU|naturgucker-Kongress

Zeit: Samstag, 2. November 2019, 14:40 bis 15:10 Uhr: Vortrag, 19 Uhr: Auszeichung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Ort: Paulinerkirche, Papendiek 14, 37073 Göttingen

Das Projekt Fairpachten wird im Rahmen des NABU|naturgucker-Kongress vorgestellt. Was kann ich als privater oder öffentlicher Grundeigentümer*innen aber auch als engagierter Naturschützer*in für mehr Artenvielfalt in der Agrarlandschaft tun? Karoline Brandt stellt konkrete Naturschutzmaßnahmen vor und informiert darüber wie eine naturschonende Bewirtschaftung von landwirtschaftlichen Flächen bereits in den Pachtverträgen vereinbart werden kann.

Der NABU|naturgucker-Kongress findet traditionell jährlich im Herbst in der Mitte Deutschlands statt. Auf dieser Veranstaltung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit für den direkten Kontakt mit Gleichgesinnten, es wird ein Vortragsprogramm geboten und es gibt eine gemeinsame Naturexkursion.

Am Abend (19 Uhr) wird das Projekt Fairpachten auf dem Kongress außerdem als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Mit:

  • Karoline Brandt, Projektmanagerin und Regionalberaterin Berlin-Brandenburg der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe, Projekt Fairpachten, Berlin
Jetzt beraten lassen:
Tel. 030 284 984 1844